Bauprogramm 2014 für den Bau von Radwegen

SPD Kreisvorsitzender Frederic Striegler: „Die Radverkehrsachse Östliche Karl-Friedrich-Straße, und die Radverkehrsachse Westliche Karl-Friedrich-Straße wurde in das Radwegeprogramm des Landes aufgenommen“.

Samstag, den 26. April 2014 | Pforzheim - Autor: Frederic Striegler

Titelbild zu Bauprogramm 2014 für den Bau von Radwegen

Der örtliche SPD Chef begrüßte das Bauprogramm 2014 für den Bau von Radwegen durch die Landesregierung. "Der Bau von Radwegen entlang von Bundes- und Landesstraßen ist damit weiterhin auf einem guten Weg. Die Landesregierung tut etwas für die nachhaltige Mobilität in Baden-Württemberg ", freut sich Frederic Striegler

Das Land wird auch 2014 wieder bei zahlreichen Radwegen entlang von Bundes- und Landesstraßen mit dem Bau beginnen. Hierfür stehen 5 Mio. Euro bereit. Ergänzt wird das Bauprogramm durch die Vorstellung des Landesradverkehrsplans und der Aufnahme von über 130 neuen Projekten des kommunalen Radwegebaus in das Förderprogramm des Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG). 2014 stehen 17,5 Mio. Euro für diese Projekte bereit.

Im Bauprogramm 2014 sind die Radverkehrsachsen der östlichen und westlichen Karl-Friedrichstraße enthalten. "Diese Maßnahme war schon lange überfällig. Nun macht die Landesregierung endlich Nägel mit Köpfen, so dass bald die Bagger anrollen können ", so Frederic Striegler

"Das wird die Radfahrer in unserer Stadt freuen, da bisher vor allem fehlende Radwege in Pforzheim von den Bürgerinnen und Bürgern massiv bemängelt wurden. – es hat sich gelohnt, dass sich die SPD Verantwortlichen hier dafür stark gemacht haben, dass diese Mittel nach Pforzheim fließen.", stellt Frederic Striegler abschließend fest.

zurück